Archiv der Kategorie ‘08-10 Jahre‘

Lena Liste – 7 Schmetterlinge und mehr von Francine Oomen

Montag, den 20. Juni 2011

lenaEine Liste für alle Fälle
Ich heiße Lena. Lena Liste. Nein, so heiße ich nicht echt. So nennen mich immer alle. weil ich andauernd für alles Listen schreibe. Zum Beispiel Geburtstagsgäste-Listen. Gar nicht so einfach – bei zwei Familien und einem geheimen Freund Da müsste ich ja drei Partys feiern. Außerdem habe ich Schmetterlinge im Bauch. Wie könnte ich denn unauffällig herausbekommen, ob Peet auch in mich verliebt ist? Mit Listen kommt man da nicht weiter …
(Nicht) nur für Mädchen mit Schmetterlingen im Bauch. (Buchrücken)

Ich finde das alles auf dem Buchrücken (s.o.) passt nicht sehr zu dem Buch, auch nicht die Überschrift, denn eigentlich geht es darum dass sie Probleme mit ihren (zwei) Familien hat und unbedingt so sein will wie ihr guter Freund, der Stadtstreicher. Irgendwann haut sie dann auch mit dem Zug ab, aber wie und warum genau das müsst ihr selber rausfinden indem ihr das Buch lest.
Ich fand das Buch war sehr schön!

Louisa

Titel: Lena Liste-7 Schmetterlinge und mehr (Teil 3)
Autor: Francine Oomen
Verlag:Fischer Schatzinsel
ISBN:978-3-596-80854-0
Preis:6,95 Euro

„Das Aion: Kinder der Sonne“ , von Michael Marrak

Mittwoch, den 27. April 2011

aionUm die folgende Geschichte verstehen zu können, muss man erst einmal etwas über die Zeit davor erfahren:

Alles auf der Erde war friedlich, bis die vernichtenden, von der Sonne gesandten Sonnenstürme kamen in form von Flares kamen. Die ersten Drei versengten alle Flüsse und Seen und brachten alle Tiere um. Doch nicht alle Leute waren dem Untergang geweiht. Diejenigen, die in der Nähe eines unterirdischen Wasserreservoirs lebten, konnten überleben. Als der dritte Sonnensturm vorbei war, starben immer noch Menschen, die der Sonnenstrahlung ausgesetzt worden waren, da die Strahlung ihre Immunsysteme geschwächt hatte. Selbst die minimalste Krankheit konnte zum Tod führen. Auch das Erbgut vieler Menschen hat sich verändert. Es gab einige Hubschrauber und Zeppeline, die als personen- und Frachtflugzeuge benutzt wurden. Ein Vierteljahrhundert ging das gut, bis der nächste Sonnensturm nahte. Kurz bevor er kam, flog ein Personenzeppelin kurz über dem Dorf, in dem später Mira leben sollte. Als der Sturm anfing, stürzte das Zeppelin ab. Die herbeieilenden Dorfbewohner und insbesondere die Abgestürzten waren hilflos den Strahlen ausgeliefert. Die Schwerverletzen beteten das nahe liegendes Forschungsinstitut an, ihnen zu helfen, doch da sich eine unsichtbare Barriere zwischen ihnen befand, konnte niemand hindurch. Erst Jahre später gelang es ihnen doch, doch dann war es bereits zu spät.

Mira, die Hauptperson lebt in einem Dorf in der Wüste. Eines Tages kommt Ben, aus dem Institut ihr Dorf, da Mira aus Metall gebaute, sich real bewegende Skorpione, Schlangen & Co. findet. Er nimmt sie mit ins Institut.dort lernt sie den Chef des Ganzen Dr. Gayot, einen dort lebenden Jugendlichen Jiril und einen ziemlich nervigen Roboter Delius kennen. Zusammen begeben sich die Fünf zu der Stelle, aus der sie den Ursprung der seltsamen Metall-Elektronik-Tiere vermuten. Der Weg dorthin führt am Dorf vorbei. Dort ist in Miras Abwesenheit ein Feuer ausgebrochen. Alles ist verlassen. Nur Jumper einen Jungen, den Mira nicht leiden kann, wird gefunden. Als er Mira sieht kriegt er furchtbare Angst und stammelt etwas von anderen Miras, die das Dorf angegriffen hätten. Als sie weiter reisen kommen sie an der Ruine eines alten Hangars vorbei und gehen hinein. Dort ist eine idyllische Landschaft mit lauter Pflanzen und Tieren, die eigentlich gar nicht mehr existieren dürften. Und im sich dort befindenden Brunnen sind alle Dorfbewohner. Doch diese sind nicht Tod, bloß in eine Art tiefen Schlaf versetzt. Wer hat die Dorfbewohner dort hingebracht? Wie kann man sie retten? Was ist mit den „anderen“ Miras? Wieso existieren mechanische Lebewesen? Viele Fragen stehen offen, wenn ihr die Antworten darauf finden wollt, dann müsst ihr das Buch schon selber lesen.

Ich finde das Buch spannend geschrieben. Ein Buch, dessen Handlung wie dieses in der Zukunft spielt, gibt es auch nicht so oft. Das Es einen Glossar hat, in dem man alles nachschlagen kann, finde ich auch gut. Schön sind nach meiner Meinung auch die Weisheiten einiger Dichter. Der Einband mit dem goldenen Aufdruck, der, wenn man ihn gegen das Licht hält funkelt, ist eine gute Idee, die (das sehe ich jedenfalls so) das Aufsehen auf sich zieht (auf jeden Fall mehr als gewöhnliche Bücher). Ich würde es für 10-11 Jährige empfehlen.

Lisa-Marie

Autor: Michael Marrak
Titel: Das Aion
Verlag:Ravensburger Verlag
ISBN:978-3-473-35281-4
Preis:16,95 Euro

Lola auf Hochzeitsreise von Isabel Abedi

Montag, den 3. Januar 2011

LolaLola ist ein 10 Jähriges Mädchen. Ihr Papa ist aus brasilien, deshalb nennt Lola ihn immer Papai. Ihre Mutter ist aus Deutschland, zu ihr sagt Lola, wie jeder andere auch, einfach Mama. Dann hat sie noch ihre Oma und ihren Opa. Das ungewöhnliche ist, sie hat eine 2 Jährige Tante sie heißt Lisbeth, das kommt weil ihre Oma noch ein Kind bekommen hat als Lola schon auf der Welt war. Ihr Opa und ihr Papai besitzen ein Brasilianisches Resteraunt, namens Perle des Südens. Ihre Oma hat einen Buchladen. Ihre Mutter arbeitet in einem Krankenhaus und ihre Tante geht in den Kindergarten. Jetzt zu ihren Freunden. Lolas beste Freundin heißt Flo. Ihre Mutter Penelope arbeitet bei ihrem Vater und ihrem Opa also Kellnerin in der Perle des Südens. Ihr Freund Alex wohnt in Frankreich bei seiner Mamong(das ist Französisch und heißt Mama) und sein Vater wohnt in Deutschland in Hamburg wie Lola und ihre Familie selber. Lola selbst besucht die 4. Klasse der Ziegenschule aber jetzt sind für sie lange Ferien.

Lolas Eltern wollen in den Ferien heiraten. Lolas Papai hat sich gewünscht bei seiner Familie in Brasilien zu heiraten. Deshalb fliegen sie nach Brasilien. Sie wollen auf dem Weg ein Zwischenstop in Paris machen, damit Lola ihren Freund nach langer Zeit mal wieder sehen kann. Sie wollten eigentlich zu 5. Fliegen. Also, Lolas Eltern, Flo und Penelope und natürlich Lola selbst. Doch Tante Lisbeth hat so gejammert das sie mitkommen will, das sie dnn schließlich auch noch mitgekommen ist. Nur Lolas Großeltern konnten nicht mitkommen weil ihre oma den Buchladen führen musste und ihr Opa bei der Perle des Südens bleiben musste. Also flogen sie los mit Tante Lisbeth, Flo, Penelope, Lolas Eltern und Lola. Als sie erst nach Frankreich flogen, stieg Lola aus und suchte nach Alex, seiner Mamong und seinem Bruder. Doch sie fand nur Alex Mamong und Alex kleinen Bruder. Von Alex selbst keine Spur. Lola fragte wo denn Alex sei und sie erfuhr von seiner Mamong das Alex krank im Bett liege. Lola verzweifelte fast. Sie hoffte das irgendws geschiet das sie doch noch zu Alex konnte. Da kam ihr Vater und sagte das der Flug nach Brasilien auf den nächsten Tag verschoben worden ist. Lolas Eltern sahen gar nicht glücklich aus doch Lolas Miene hellte sich sofort auf. Sie konnte zu Alex. Dann übernachtete sie sogar bei ihm. Als sie dann wieder im Flieger saßen, diesmal aber nach Brasilien, war Lola gespannt auf ihre Brasilianische Familie. Als sie dann an der Gepäck annahme standen kam der Koffer von Lola, Penelope, Flo, Tante Lisbeth und der Koffer von Papai nur nicht der Koffer von Lolas Mama, der Braut, der Koffer wo das Brautkleid drinnen lag. Ihre mutter verzweifelte fast. Sie fragten am Flughafen nac, doch da bekamen sie nur gesagt, das sie anrufen könnten wennn der koffer kam, doch das half auch nicht weiter, denn schon am nächsten Tag fuhr die Fähre auf dei Insel wo das Brasilianische Hotel ihrer Tante war. Dort fuhr man über 2 Stunden hin. Als sie endlich ankamen stellte sich schnell fest das Lolas Brasilianische Oma ihre Mutter nicht besonders mochte. Auf der Insel lernten Lola und Flo den Brasilianischen Jungen Kaku kennen. Er wusste viel über Götter und seine Großmutter auch. Er besaß auch ein tolles Baumhaus. Kakus Mutter hatte einen Freund, einen deutschen Freund, der Kaku und seine Mutter mit nach Deutschland nehmen wollte. Kaku wollte das auf keinen Fall weil er Brasilien so liebte. Als Lolas Eltern sich dann auch noch total streiten, wollten Lola und Flo etwas tun. Sie kauften ein Buch das Liebes Zauber beschrieb. Sie fanden ein Zauber wo man ein Paar das sich streitet wieder zusammenbringen kann und ein Paar das sich liebt auseinander bringen kann aber das darf nur sein wenn das jemaand anderen etwas bringt, das wäre in diesem Fall Kaku, der dann in Brasilien bleiben kann. Sie mussten Puppen nähen. Einmal mit grünen und schwarzen Stoff(glaube ich, ich bin mir nicht mehr 100% sicher) und nadeln in den Körper stecken. Das sollte das paar das auseinander zubringen war sein. Dann muste man es unter einen Dornenbusch vergraben. Für die die sich wieder lieben sollen musste man Rote Puppen nähen und von den Personen jeweils 1 Fingernagel und ein Haar brauchten. Dazu eröffneten sie ein Beuty Studio und machten die beiden hübsch, kämmten sie und schnitten ihnen die Nägel. das vergruben sie unter einem Baum mit Roten Früchten. Als dann der Hund des Hotels mit Zerupften roten Puppen im Maul kam und Lola bei einem Gespräch zwischen ihren Eltern heimlich mithörte, dass die Hochzeit vielleicht abgeblasen wird wendete Lola sich den Göttern zu. Sie fragte Kaku nach seiner Großmutter und bat dann seine Großmutter um Hilfe.

Ich fand das war ein sehr spannendes, schönes und auch ein sehr trauriges Buch. Es ist auch sehr schön das “Lola” auch ein paar Brasilianische Wörter, b.z.w. Sätze auf deutsch übersetzt und schreibt wie es ausgesprochen wird. Man erfährt auch viel über die Brasilianische Götter wie sie heißen, was sie können, es ist einfach ein tolles Buch!!
Ich empfehle es sehr!!!

Titel: Lola auf Hochzeitsreise
Autor: Isabel Abedi
Verlag: Loewe
ISBN:978-3-7855-5675-7
Preis:12,95

Louisa

Der Name dieses Buches ist (noch) ein Geheimnis, von Pseudonymous Bosch

Dienstag, den 21. Dezember 2010

Der name diesesKassandra, auch Kass genannt, die Hauptperson ist eine Überlebenskünstlerin (jedenfalls will sie eine sein). Eigentlich heißt sie ja gar nicht Kassandra, sondern dieser Name ist ein Deckname, den der Autor sich für sie ausgedacht hat, damit man sie, wenn man sie sucht nicht finden kann. Dauernd sieht sie den Untergang bevor, am Ende bleibt doch alles normal und niemand glaubt ihr. Sie hat, da sie eine Überlebenskünstlerin ist immer eine entsprechende Ausrüstung dabei. (Ihre Schulsachen vergisst sie dabei auch oft). Als sie wieder einmal – wie sooft- bei ihren beiden Ersatzgroßvätern ist, kommt die Immobilienmaklerin Gloria mit einem großen Karton vorbei, in dem lauter alte Sachen eines verschwundenen Mannes sind, die sich in dessen Haus befunden haben. Das tut sie immer, wenn ein Mensch gestorben und dessen Haus voller Gerümpel ist. Warum Kass Ersatzgroßväter sich dafür interessieren? Sie haben einen Antiquitätenladen, der voll gestopft mit allen möglichen Sachen. Gloria erzählt dabei die Geschichte des alten Mannes: Er wohnte dort schon seit Jahren. Der Mann verschwand oder starb bei einem Küchenbrand dessen Ursache nie richtig geklärt wurde. Es wurde entdeckt, als der Gärtner einen fürchterlichen Gestank aus der Küche wahrnahm. Merkwürdigerweise war nirgendwo eine Leiche gefunden worden und es war nur die Küche abgebrannt, dann war das Feuer erloschen. In dem Karton befindet sich unter anderem ein Kasten, der den Namen „die Symphonie der Düfte“ trägt und mehrere Glasamphoren mit verschiedenen Gerüchen enthält.

Nun zu Max-Ernest. Er ist ein Meister in der Sache reden, reden, reden… Und er liebt Witze über alles. Jeden Tag probierter einen neuen aus, doch seine Witze sind nie zum lachen. Beispielsweise der: Was ist zu wenig für einen, genau richtig für zwei und zu viel für drei? Ein Geheimnis. Genau diesen Rätselwitz erzählt er auch Kass. Diese wiederspricht natürlich. Schließlich verstehen sie sich doch gut und Kassandra vertraut ihm die Sache mit der „Symphonie der Düfte“ an. Gemeinsam entschlüsseln sie eine Geheimbotschaft, mithilfe des Kastens : HILFE. Jetzt bestätigt sich Kass vorherige Vermutung über den alten Mann: Er ist in Gefahr.

Ein spannendes Buch, das einen mit den Zwischenbemerkungen des Autors immer wieder zum Lachen bringt. Ich denke es ist eher für jüngere d.h. 10-Jährige.Schon der Titel und die Einleitung machen es interessant. Hinten sind ein paar nützliche Sachen z.B.: Ein Kartentrick oder, wie man einen Code entschlüsselt.
Ich empfehle es unbedingt weiter.

Titel: Der Name dieses Buches ist ein Geheimnis
Autor: Pseudonymous Bosch
Verlag:Arena
ISBN:978-3-401-06256-3
Preis:14,99

Lisa-Marie

Araminta Spuk – Auf Vampirjagd!

Freitag, den 22. Oktober 2010

Als eines Morgens Max Familie vor der Tür steht und will, dass Max für ein paar Tage zu uns ziehen soll, veränderte das mein halbes Leben. Max war ganz sicher ein Vampir, doch bald stellte sich heraus, dass Max gar kein böser Vampir war, sondern bloß gerne Kirschbonbons mit Kirschsaft aß!

Ich fand das Buch schön, weil es abwechselungsreich ist und spannend, aber auch witzig.

Lena

Autor: Angie Sage
Titel: Auf Vampirjagd!
Verlag: dtv Reihe Hanser
Preis: 5,09 Euro
ISBN:978-3-423-62434-3

“Rumbelwicks Tagebuch: HILFE, meine Hexe lernt Ballet!” von Hiawyn Oram und Sahra Warburton

Dienstag, den 11. Mai 2010

Hilfe meine HexeRumbelwick ist ein Kater, aber ein besonderer Kater! Er ist ein hoch qualifizierter Hexenkater. Rumbelwick ist der Kater von Sissi, aber leider benimmt sie sich nicht wie eine Hexe, besser gesagt, nicht mal annähernd! Statt einer zotteligen schwarzhaarigen Hexen-Frisur, hat sie langes glattes Haar, so wie eine Prinzessin, deshalb schreibt Rumbelwick Tagebücher, diese Tagebücher sind die Bücher die ihr dann lesen könnt, aber ihr fragt euch bestimmt warum man die Tagebücher von einem Kater lesen kann, ich sags euch, sie wurden ihm gestohlen!
Von wem und warum müsst ihr schön selbst Lesen. Die Hexen, und natürlich auch die Kater, wohnen auf dieser Seite, die Menschen wohnen auf der anderen Seite. Zwischen dieser Seite und der anderen Seite liegt der Horizont. Menschen können nicht über den Horizont, also auf diese Seite. Hexen und die Kater können jeder Zeit den Horizont zur anderen Seite überqueren, weil die Hexen die Menschen von der anderen Seite erschrecken müssen. Für Sissi ist das ganz toll, denn sie will nicht in dem Hexen-Einkaufszentrum wo es hässliche schwarze Klammotten gibt einkaufen, sie will auf der anderen Seite wo es schöne bunte Klammotten gibt. Heute war wieder shoppen angesagt, und sie hat was entdeckt! Ein Ballett-Kostüm!! Sie ist sofort reingegangen, hat es gekauft und wollte wissen wo es eine Ballettschule gibt und so weiter und sofort. Sie ist gleich in die nächste Telefonzelle gegangen und hat bei der Tanzschule angerufen. Sie hatte bald ein Vortanzen, und Rumbelwick muss drauf achten, das die Hexenrätinnen davon keinen Wind bekommen, denn der Hexenrat achtet stark drauf das die Hexen sich wie Hexen benehmen…

Wie die Geschichte weiter geht? Lest selbst…

Mir hat die Geschichte sehr gut gefallen, es ist witzig, schön und spannend. Man hat viel Spaß beim Lesen, ich hatte das Buch in einer Dreiviertelstunde fertig, ohne Unterbrechung, weil es so spannend war ob jetzt die Hexenrätinnen was davon erfahren oder nicht, aber ich glaube normal dauert es länger das man das Buch liest und man ist gut beschäftigi!!

Louisa

Autor: Hiawyn Oram und Sahra Warburton
Titel: Rumbelwicks Tagebuch: HILFE, meine Hexe lernt Ballet!
Verlag: cbj
ISBN: 978-3-570-22003-0
Preis: 5,95 €

“Rosas schlimmste Jahre Wie überlebe ich ohne meine Freunde” von Francine Oomen

Montag, den 1. Februar 2010

Wie überlebe ich ohne meine FreundeRosa ist ein Mädchen dass mit ihrer Mutter und mit ihrem kleinen Bruder lebt. Ihre Mutter hat sich in den Blumenladen-Verkäufer verliebt, und jetzt sind sie ein Paar.
In den Sommer-Ferien will Rosa mit ihren Freunden in den Urlaub fahren und Campen.
Auf dem Schiff trifft Saskia (Sie hatt schon ein Kind!) Zwei Jungs, und will auf den Camping Platz wo sie Campen hin. Die anderen sind dagegen aber ürgendwie gehen sie dann doch dort hin. Es wird ein zimliches Chaos und Noa wird noch von ihrem Cousing gejagt. Saskia ist auch nur noch bei den Jungs die sie auf dem Schiff getroffen hat und macht nix mehr mit ihren Freundinnen!!!!!!

Ich fande dass Buch sehr sehr schön!!!

Louisa

Autor: Francine Oomen
Titel: Rosas schlimmste Jahre – Wie überlebe ich ohne meine Freunde
Verlag: Ravensburger
ISBN: 978-3-473-35317-0
Preis: 9,95 €

“Jungs, die bellen, beißen nicht” von Leslie Margolis

Samstag, den 16. Januar 2010

Jungs, die bellenAnnabelle zieht um. Sie zieht zu dem neuen Freund von ihrer Mutter. (Ihre Mutter natürlich auch) Dort bekommt sie einen Hund als Trost weil sie neue Freunde finden muss und die Schule wechselt. Zu dem Hund bekommt sie ein Buch: ein Hundeerziehungsbuch um genau zu sein. Die Tricks funktionieren super und sie überlegt ob das auch bei Jungs klappt?
Ja es klappt, doch der nervige Bruder von ihrer Freundin ist nicht zu bändigen.
Schaft Isabell es noch?

Ich fand das Buch wunderschön und der Titel ist auch schon so lustig. Für Mädchen die Hunde mögen: Kauft dieses Buch!!!!

Louisa

Autor: Leslie Margolis
Titel: Jungs, die bellen, beißen nicht
Verlag: Sauerländer
ISBN: 978-3-7941-6158-4
Preis: 14,90 €

“Startschuss” von Andreas Schlüter und Irene Margil

Samstag, den 9. Januar 2010

Startschuss

Olympiareife Detektive – die Fünf Asse!<

Die Vorbereitung zur “Mini-Olympiade” an der Sportschule der Fünf Asse laufen auf Hochtouren. Und Natürlich trainieren auch die fünf unzertrennlichen Freunde intensiver denn je. Ihre Chancen auf viele Medaillen stehen gut. Doch schon am ersten Tag scheint alles Schief zugehen: Michael kann wegen plötzlicher Magenschmerzen kaum seinem Lauf antreten, in Jabalis Steckt Juckpulver und wenig später ist auch Ilkas Schwimmanzug kurz vor ihrem Wettkampf spurlos verschwunden. Die Vorfälle häufen sich und es sieht fast so aus, als wollte jemand ganz gezielt die Fünf Asse Sabotieren…

Es fallen wirklich komische Sachen vor, denn irgendjemand will die Fünf Asse sabotieren. Michael denkt immer noch es sind die Grünheimer, die fast immer gewinnen und die Fünf Asse nach jeder Niederlage Auslachen aber dann auf der Trebühne ist ein Eisverkäufer der jeden Ignoriert und nur Jabalie der eh so gerne Eis isst ein Eis verkauft.
Warum???

Ich fand diese Buch schön und es war spannend und auch lustig und man konnte nicht aufhören zu lesen es war zu spannend und man wollte immer wissen egal in welchem Kapitel ob die Grünheimer die Täter waren oder jemand anderes??
Ich denke dieses Buch ist für Kinder zwischen 8 und 12 Jahren geeignet.
Louisa

Autor: Andreas Schlüter und Irene Margil
Titel:Startschuss
Verlag: dtv
ISBN: 978-3-423-71319-1
Preis: 6,95 €

“Piraten an Bord” Die drei ??? kids

Donnerstag, den 17. Dezember 2009

Piraten an Bord“Piraten an Bord”, Die drei ??? kids

Das Genie Justus hat mal wieder etwas gewonnen. Diesmal ist es eine Kreuzfahrt auf einem riesigen Kreuzfahrtschiff. Es heißt “Princess of Eternity” (Princess of= Prinzessin von & Eternity= Stadt in Süd-West Nordamerika nur  62,8 Meilen, etwa 1 Stunde und 20 Minuten, von Rocky Beach entfernt) , und gehört zu den größten Kreuzfahrtschiffen der Welt. Mit sechzehn Decks und allem drum und dran.  Mit Kletterwand, Kino, drei Restaurants, einer kompletten Theaterbühne und vielem mehr kann man sich sicher nicht langweilen.

Als sie auf dem riesigen Boot mit einer Menge Gepäck, und einer Schachtel von Tante Mathildas wunderbaren Kirschkuchen (weil sie meinte es gäbe keinen Kirschkuchen auf dem Schiff), ankamen hörten sie wildes Geschrei. Ein Passagier war in einen abgestellten Putzeimer mit Seifenlauge getreten und regte sich jetzt lautstark über die Crew auf. Aber alle waren zu fröhlich und begeistert von dem Schiff so dass sie keine Notiz davon nahmen.

Aber auch in den nächsten Tagen passierten immer wieder Unfälle und immer war der Passagier vom Putzeimer-Unglück, Mr. Magooh, darin verwickelt. Als nun auch noch mehrere Passagiere bei einem Abendessen fürchterliche Magenschmerzen bekamen, musste die Kapitänin (Kapitän) handeln und versprach Schmerztabletten vom Schiffsarzt zu holen. Als dann aber auch noch in der Schiffs-Apotheke eingebrochen wurde, wurde die Kreuzfahrt total von rutschiger Seifenlauge und verdorbenem Essen überschattet. Die drei ??? müssen daher nicht nur gegen die schreckliche Seekrankheit, sondern auch gegen …….* ankämpfen…

…….*= Wollte es nicht sagen weil es so spannender ist. So müsst ihr es selber lesen und es euch kaufen!

Anton

Titel: Piraten an Bord – Die drei ??? kids
Verlag: Kosmos
ISBN: 978-3-440-10702-7
Preis: 2,99 €