Archiv der Kategorie ‘12-14 Jahre‘

Brent Weeks – Schwarzes Prisma

Samstag, den 17. November 2012

Schwarzes PrismaIn der Welt dieses Buches geht es sozusagen um Zauberer. Diese können, mit gewissen Einschränkungen, aus dem Nichts Dinge erschaffen. Im Alter lassen diese Kräfte jedoch nach. Der mächtigste der Zauberer ist das Prisma, er hat die geringsten Einschränkungen und die größte Macht. Doch auch er altert. Und als er merkt, dass seine Kräfte schwinden, macht er sich auf die Suche nach einem Nachfolger… Mir hat das Buch sehr gut gefallen, aber wenn man sich nicht gut in komplizierte Systeme, wie beispielsweise die Regeln und Bedingungen der Zauberei, eindenken kann, ist dieses Buch wohl nicht geeignet. Auch ich hatte damit am Anfang Probleme, aber nach den ersten 100 Seiten ging es dann.

Paul

Titel: Schwarzes Prisma
Autor:Brent Weeks
Verlag:Blanvalet
Preis:15,00
ISBN:978-3-442-26816-0

I bet you’ll die – Thomes Feibel

Sonntag, den 29. April 2012

In naher Zukunft haben die asiatischen Länder eine gemeinsame Großmacht gegründet: Die “Game-Zone”.
In diesem Land geht es nur um eins: spielen. Ob Brettspiele oder moderne Konsolen, Glücksspiele oder Simulatoren,
jeder spiel rund um die Uhr. Die Währung sind sogenannte “Gints”, und je besser man spielt, um so mehr Gints gewinnt man.
Wer alle anderen übertrumpft und am meisten Gints ansammelt wird der MEISTER, das offiziell anerkannte große Vorbild aller Menschen in der Game-Zone. Doch einige Menschen sind mit diesem System nicht einverstanden. Vor allem Mütter wollen ihre Kinder vor der Spielsucht schützen und gründen einen eigenen Staat: die “Mother-Zone”. Dort ist jegliche Form des Spiels verboten und wird hart bestraft. Und dort wächst die kleine Soni auf. Doch schon bald wird klar, dass Soni eine Spielerin ist. Desshalb wandert sie mit sechs Jahren in die Play-Zone aus und wohnt dort bei einem Taxifahrer. Sie schließt die Akademie ab und wird zur Universität zugelassen. Schon immer war sie eine besonders begabte Spielerin. Sie verlor so gut wie nie. Doch als sie in die Machtspiele zwischen Play-Zone und Mother-Zone gerät erreicht selbst ihr Glück seine Grenzen.

Ein äusßerst spannendes Buch, mit viel Handlung auf wenig Seiten. Ich war traurig, als das Buch zuende war.IBetYoullDie

Paul

Titel: I bet you´ll die
Autor: Thomas Feibel
Verlag:Sauerländer
ISBN:978-3-411-81051-2
Preis:12,99 Euro

Uptown Groove New York von Maiken Nielsen

Freitag, den 27. April 2012

uptowenNachdem die 15-Jährige Hannah ihrem Vater fast das Schienbein gebrochen hätte, beschließen ihre Eltern, dass ein Jahr Abstand allen gut tun würde. Also planen sie ein Auslandsjahr in New York. Hannah kam in einer reichen Gastfamilie unter, die aus Mutter Maureen, Vater Jonathan und Sohn Jackie besteht. Jackie, den Hannah erst für eine Gastschwester gehalten hat, liebt tanzen. Und Hannah liebt Jackie… Also sagt sie, dass sie sehr gut tanzen kann. Und das will Jackie sehen. Hannah kommt mit in den Tanzkurs und blamiert sich in vollen Zügen. Doch sie wird immer besser und irgendwann erfindet sie sogar einen eigenen Tanzstil: Uptown Groove New York!

Ich finde das Buch sehr schön. Es ist lustig und hat etwas mit tanzen zu tun! Ich würde es an Mädchen ab 11, die gerne tanzen und gerne lesen weiterempfehlen!!!!!

Louisa

Titel: Utown groove New Youk
Autor: Maiken Nielsen
Verlag: Oetinger Taschenbuch
ISBN:978-3-8415-0152-3
Preis: 8,95 Euro

Justifiers – Mind Control von Thomas Finn

Donnerstag, den 26. Januar 2012

Nicolay ist auf den ersten blick ein ganz normaler Mensch.
er ist Mitte, durchschnittlich groß und leitet einen Wanderzoo mit vielen verschiedenen wesen aus dem ganzem Weltraum. doch wenn man genauer hinschaut erkennt man einige Besonderheiten: er setzt seine Sonnenbrille nie ab, nicht mal wenn er schläft. und er besitzt ein Raumschiff, das einige “Besonderheiten” aufweist. er hat wie ungefähr jeder dritte im Weltraum so seine Schwierigkeiten mit dem einem oder anderen großen Konzern und geht bei deren LösungjustifiersCover er nicht immer besonders zimperlich vorgeht……
So ist es auch kein wunder, das er schließlich ins Visier der Konzerne gerät.

Mir hat das Buch trotz einiger Längen im Mittelteil recht gut gefallen.

Paul

Titel: Justifiers-Mind Control
Autor: Thomas Finn
Verlag: Heyne
ISBN:978-3-453-52816-1
Preis: 8,99

“Méto – Das Haus” von Yves Grevet

Sonntag, den 15. Januar 2012

metoMéto ist die Hauptperson dieses Buches. Er lebt zusammen mit 59 anderen Kindern und Jugendlichen in einem großen Haus auf einer sehr abgelegenen Insel. Sie dürfen das Haus niemals verlassen und darin gibt es sehr strenge Regeln. Sollte z.B. ein Bett zusammenbrechen, so wird derjenige, dem das Bett gehört, herausgepickt und verschwindet. Niemand weiß, wohin die Jugendlichen kommen. Die Jugendlichen lernen alles, was sie über das Leben wissen müssen, doch sie können es nicht anwenden, weil sie das Haus ja nie verlassen dürfen. Eine weitere Besonderheit ist, dass niemand etwas über seine Vergangenheit weiß und darüber, wie er in das Haus gekommen ist. Sollte man sich nicht an die Regeln im Haus halten, so kommt man in den „Kühlraum“. In diesem Raum herrschen immer Null Grad und man muss sehr aufpassen, dass man nicht erfriert. Méto und seine Freunde ertragen das alles bis zu dem Tag als der Aufstand sich erhebt. Die Jugendlichen lehnen sich auf. Doch: wird dieser Aufstand gelingen? Werden sie sich in die Freiheit kämpfen können?

Ein aus dem Französischen kommendes Buch, das sehr spannend aber gleichzeitig auch sehr tragisch ist. Ich kann es auf jeden Fall weiterempfehlen.


Nico


Titel:
Meto- Das Haus
Autor: Yves Grevet
Verlag: dtv
ISBN:978-3-423-62514-2
Preis: 14,95

Time Riders von Alex Scarrow

Sonntag, den 15. Januar 2012

TimeLiam O’Connor arbeitet 1912 als Steward auf der Titanic. Als sie zu sinken beginnt, taucht plötzlich ein Mann aus dem Nichts aus und eröffnet ihm einen Ausweg aus dem Tod. Liam solle einfach deine Hand ergreifen. Die selbe Situation ereignet sich auch 2010 in einem Flugzeug mit Maddy Carter und 2026 bei einem Hausbrand mit Saleena Vikram.
Diese 3 Figuren sind die Hauptpersonen des Buches. Abgesehen natürlich von dem Mann, der die 3 gerettet hat.
Als die 3 wieder zu sich kommen, haben sie natürlich viele Fragen an diesen mysteriösen Mann, der sie rettete. Er schildert ihnen, was passiert ist und erklärt ihnen, dass sie von nun an zum Team einer geheimen Organisation gehörten, die die Welt vor der Zerstörung durch Zeitreisende beschützt. Sollten sie sich gegen diese Organisation entscheiden, so müssten sie sterben. Haben die 3 denn wirklich eine Wahl? Und vor allem: Was wird sie erwarten, sollten sie sich für die Organisation entscheiden?

Ein sehr spannend und einfallsreich geschriebenes Buch. Wirklich sehr lesenswert!

Nico


Titel:
TimeRiders
Autor: Alex Scarrow
Verlag:Thiememann
ISBN:978-3-522-20134-6
Preis:12,95

“Take me there – Eine Geschichte zum Verlieben” von Susan Colasanti

Montag, den 2. Januar 2012

takeIn diesem Buch geht es um das komplizierte (Liebes-)Leben dreier Jugendlicher aus New York.
Rihannon,
die im Moment total fertig ist, weil ihr Steve ohne Grund mit ihr Schluss gemacht hat, sie ihn aber immer noch sehr liebt.
Nicole,
die beste Freundin von Rihannon, die immer noch Gefühle für ihren Exfreund hat, und sich trotzdem neu in ihren Lehrer verknallt.
Und schließlich James,
der Rihannons bester Kumpel ist und überhaupt nicht verstehen kann, wieso sie diesem Steve so nach trauert.

Diese drei erzählen die Geschichte, über die ich jetzt gar nicht so viel verraten möchte, nacheinander aus ihrer eigenen Sicht.
Einerseits ist das für den Leser sehr interessant, da man jedes Mal zusätzliche Informationen zum Verlauf des Buches bekommt, die bei den anderen Personen gar nicht vorkamen, bis ein komplettes Bild im Kopf entstanden ist. Andererseits wird viel wiederholt, und wenn man die gleiche Geschichte zum 3. Mal lesen muss, wird es langweilig. Deswegen finde ich, noch ein bisschen mehr Handlung hätte dem Buch nicht schaden können, da es nur in 2 Teile unterteilt wurde. Also praktisch eine Woche durch zwei, und jede Hälfte davon mal drei mal durchgekaut.
Davon abgesehen hat die Autorin eine sehr schöne und kreative Art zu schreiben. Das Ende lässt sich teilweise schon erahnen, aber teilweise endet es auch völlig anders und tiefgründiger als gedacht.
Es ist, wie das Cover schon sehr verrät, eigentlich ein typisches Mädchenbuch, allerdings möchte ich hier einmal klarstellen, dass ich finde, das jeder Junge auch gute Mädchenbücher lesen kann. Und natürlich auch umgekehrt. Und die schlechten Mädchenbücher sollte natürlich niemand lesen. Aber das Buch hier ist nicht schlecht, und um nochmal etwas zusammendfassendes zu sagen: Es ist eine Liebeserklärung an das Leben, die Liebe, Freundschaft und New York.

Clara

Titel:
Take me there
Autor: Susan Colasanti
Verlag: Arena
ISBN: 978-3-401-50287-8
Preis: 6 Euro

James Bond – Reden ist Silber Schweigen ist tödlich von Charlie Higson

Dienstag, den 29. November 2011

jamesJames Bond – und ja, es ist der James Bond aus den Filmen, nur als Jugendlicher – muss bei seinem Bekannten Jack Stone bleiben, da seine einzige noch lebende Angehörige Charmian eine Expedition in den Urwald macht. Bei den Stones lernt James Precious und JJ kennen, die Kinder von Jack. Als Charmian und der Herr des Hauses aufgebrochen sind, läuft plötzlich alles schief…
Ein schweres Gewitter wütet, das Haus wird von bewaffneten Leuten überfallen, die den Tresor klauen… James, Precious und JJ flüchten. Doch als sie kurz vor der ihnen Rettung verheißenden Stadt sind, tritt ein Fluss über die Ufer und die 3 werden weggeschwemmt. Als sie sich wiedertreffen, sind JJ und Precious von eben den Bewaffneten gefesselt, die das Haus überfallen hatten. Die Leute wissen, wer sie sind und sie werden als Geiseln benutzt. Doch wofür? – Wenn im Tresor nichts ist, lautet die Antwort. James – den die Bewaffneten nicht kennen – schließt sich unter falschem Namen der Gruppe an, immer in der Hoffnung die Kinder zu befreien. Bald bemerkt James, das es um weit mehr geht, als um Geld oder Wertsachen,wie er anfangs vermutet hatte und das Jack Stone – der angesehene Jack Stone – eine gar nicht so unschuldige Rolle in darin spielt…

Ich fand das Buch super.
Es steht den Filmen in nichts nach.
Ich finde aber, dass der Titel nicht so ganz zum Buch passt. Ich sehe jedenfalls keinen Zusammenhang. Vielleicht ist der Name aber auch nur von dem Film übernommen.
Der goldene Einband ist echt cool. Wegen ihm habe ich das Buch überhaupt gelesen, weil er meine Aufmerksamkeit auf sich gezogen hat. Das Buch ist für 11-13 Jährige zu empfehlen.

Lisa-Marie

Autor:Charlie Higson
Titel:James Bond-Reden ist Silber, Schweigen ist tödlich
Verlag:Arena
ISBN:978-3-401-06073-6
Preis:14,95

Pedro und die Bettler aus Cartagena von Ursula Hasler

Montag, den 14. November 2011

PedroPedro ist ein Junge aus Cartagena, einer Stadt in Kolumbien. Er und seine kleine Schwester Juanita sind von dem Bettlerkönig Manuel de los Diablos(kurz: Manu Diablo) gekauft worden und müssen für ihn Betteln. Damit Pedro und JUanita mehr Geld verdienen, hat Manu Diablo Juanita die Beine mit seinem Schlagstock krüppelig geschlagen. Pedro und Juanita schlafen in einer kleinen “Bretterbude”, die sie mit einem Mädchen namens Teresa teilen. Teresa geht immer nachts betteln und schläft tagsüber, sodass Pedro und Juanita nachts schlafen können. Teresa hat sich mit einer amerikanischen Journalistin angefreundet, die dann einen Artikel über ihr Leben und Manu Diablo geschrieben hat. Als Manu Diablo das erfahren hat, hat der “General”, der auch guckt das alle Bettler arbeiten, Teresa ermordet. Daraufhin bekam Pedro Angst, dass er oder Juanita auch umgebracht wird. Deshalb ging er zu seinem alten Freund Fernando, der mit seinen Freunden in einem alten Weinkeller lebt. Er zieht dort vorrübergehend ein, doch dann fällt Felipe (ebenfalls ein Bandenmitglied) die Treppe herunter und wird bewusstlos. Pedro beschließt Hilfe zu holen. Doch dann wir er von Helfern vom General entdeckt und muss wieder zurück in ie Baracke. Aus Wut dass Pedro abgehauen ist und weil er behauptet nichts von Teresa zu haben (hat er auch nicht) schlug Manu Diablo Junaitas Bein nochmals grün und blau. Am nächsten Tag als Pedro bettelte wurde Juanita bewusstlos. Pedro ging mit Juanita ins Krankenhaus. Dort bekam er die Nachricht das Juanitas Bein amputiert werden muss. Und was dann passiert das verrate ich nicht…

Ich fand das Buch war sehr dramatisch und auch an manchen Stellen ziemlich “schrecklich”. Ich habe dieses Buch mit meiner Klasse (6.Klasse) gelesen und für die 6. Klasse finde ich das Buch ein bisschen zu dramatisch. In diesem Buch wird aber dennoch geschildert das die Straßenkinder aus Kolumbien kein leichtes Leben haben. Man hat viel Mitleid mit den Kindern dort. Ich finde wenn jemand sowas gerne liest, um zu erfahren wie Kinder in Kolumbien leben, ist dieses Buch ziemlich gut weil es das alles schildert, aber wenn man eher fantasy bücher oder romane liest, ist dieses Buch eher nichts, vorallem nicht für schwache Nerven…

Louisa

Autor:
Ursuala Hasler
Titel:Pedro und die Bettler von Cartagena
Verlag:dtv
ISBN:978-3423702485
Preis:5,95

„JORDAN-die Jagd“ von Daniel Bielenstein

Samstag, den 12. November 2011

JordanJordan ist kein normaler Punk, nein er arbeitet für die Organisation, eine Geheimorganisation. Als er angeheuert wird, um die Pläne des skrupellosen Waffenhändlers Ossendorf zu durchkreuzen, ahnt er nicht, dass es sich um weit mehr, als um einen gewöhnlichen, wenn auch großen Waffenschmuggel handelt. Zusammen mit seinen Freunden Memo und Quarks und der Ätztusse (das jedenfalls denkt er am Anfang von ihr) Rebecca heftet er sich an die Fersen von Ossendorf….
Ob das gut geht?

Ich finde das Buch einfach super.
Die Ich-Schreibweise finde ich super.
Die Spannung ist von der ersten bis zur letzten Seite da, also auch super.
Die Geschichte ist super.
Oft ist es lustig,das ist super.
Alles ist super.
Das ist jedenfalls meine Meinung und wenn ihr das Buch lest, werdet ihr mir bestimmt zustimmen.

Lisa-Marie

Autor:Daniel Bielenstein
Titel: Jordan-Die jagd
Verlag:Arena
ISBN:978-3401064857
Preis:12,95 Euro