Pastworld- von Ian Beck

knvmmdb.dllDa es in diesem Buch eine Menge Hauptpersonen gibt,beschränke ich mich auf die wichtigste, nämlich Eve. Eve lebt in einem Themenpark, der das London des 19. Jahrhunderts sehr authentisch darstellt. In Wirklichkeit lebt sie aber im Jahre 2048, weiß aber nichts davon. Sie lebt bei einem halbblinden Mann namens Jack. Ab und zu besucht ein älterer Mann, der ziemlich vermögend aussieht, Jack. Jack und der Mann haben aus einem Eve nicht verständlichen Grund immer mehr Angst um sie, als in den Zeitungen immer öfter “das Phantom” erwähnt wird. Das Phantom ist ein Mörder, der seine Leichen grausam zermetzelt (in diesem Fall in Form des vitruvianischen Menschen von Leonardo da Vinci). Die Wiederkehr des Phantoms (oder auch “der Gentleman”) lässt auch in den inneren Kreisen der Buckland-Corporation, dem Betreiber des Themenparks, die Alarmglocken losgehen. Doch wieder zurück zu Eve: Sie hält die wachsende Angst Jacks nicht mehr aus und läuft eines Tages weg. Doch sie wird nach kurzer Zeit von einem “Zerlumpten Mann” verfolgt. Eines kann ich verraten: Es gibt einen Zusammenhang zwischen Eve und dem Phantom/Gentleman. Doch lest selbst, wie diese ungewöhnliche Geschichte weiter geht!

Das Buch ist in jeder Hinsicht super!!! Es ist leider am Anfang ein wenig schwierig zu verstehen und leicht verwirrend. Doch lasst euch nicht kleinkriegen :) ! Es lohnt sich! Ich habe die Rezension vielleicht ein kleines bisschen einseitig geschrieben (nur als Vorwarnung). Ich finde es spannend, wie die verschiedenen Personen untereinander zusammenhängen. SUPER BUCH :) !!!

Nils

Titel: Pastworld
Autor:Ian Beck
Verlag: Loewe Verlag
ISBN:978-3-7855-7156-9
Preis: 9,95 Euro

Eine Reaktion zu “Pastworld- von Ian Beck”

  1. Tess

    Hey,
    ich dachte, so etwas wäre gar nicht möglich-so vernichtend, wie viele Kritiken über Pastworld urteilen.
    Ich persönlich liebe dieses Buch ebenfalls und habe mich schon gewundert.
    Ich denke, wegen dieser gleichen Meinung werde ich hier mal öfters vorbeischauen. ^^
    MfG T.

Einen Kommentar schreiben

du mußt angemeldet sein, um kommentieren zu können.