Pedro und die Bettler aus Cartagena von Ursula Hasler

PedroPedro ist ein Junge aus Cartagena, einer Stadt in Kolumbien. Er und seine kleine Schwester Juanita sind von dem Bettlerkönig Manuel de los Diablos(kurz: Manu Diablo) gekauft worden und müssen für ihn Betteln. Damit Pedro und JUanita mehr Geld verdienen, hat Manu Diablo Juanita die Beine mit seinem Schlagstock krüppelig geschlagen. Pedro und Juanita schlafen in einer kleinen “Bretterbude”, die sie mit einem Mädchen namens Teresa teilen. Teresa geht immer nachts betteln und schläft tagsüber, sodass Pedro und Juanita nachts schlafen können. Teresa hat sich mit einer amerikanischen Journalistin angefreundet, die dann einen Artikel über ihr Leben und Manu Diablo geschrieben hat. Als Manu Diablo das erfahren hat, hat der “General”, der auch guckt das alle Bettler arbeiten, Teresa ermordet. Daraufhin bekam Pedro Angst, dass er oder Juanita auch umgebracht wird. Deshalb ging er zu seinem alten Freund Fernando, der mit seinen Freunden in einem alten Weinkeller lebt. Er zieht dort vorrübergehend ein, doch dann fällt Felipe (ebenfalls ein Bandenmitglied) die Treppe herunter und wird bewusstlos. Pedro beschließt Hilfe zu holen. Doch dann wir er von Helfern vom General entdeckt und muss wieder zurück in ie Baracke. Aus Wut dass Pedro abgehauen ist und weil er behauptet nichts von Teresa zu haben (hat er auch nicht) schlug Manu Diablo Junaitas Bein nochmals grün und blau. Am nächsten Tag als Pedro bettelte wurde Juanita bewusstlos. Pedro ging mit Juanita ins Krankenhaus. Dort bekam er die Nachricht das Juanitas Bein amputiert werden muss. Und was dann passiert das verrate ich nicht…

Ich fand das Buch war sehr dramatisch und auch an manchen Stellen ziemlich “schrecklich”. Ich habe dieses Buch mit meiner Klasse (6.Klasse) gelesen und für die 6. Klasse finde ich das Buch ein bisschen zu dramatisch. In diesem Buch wird aber dennoch geschildert das die Straßenkinder aus Kolumbien kein leichtes Leben haben. Man hat viel Mitleid mit den Kindern dort. Ich finde wenn jemand sowas gerne liest, um zu erfahren wie Kinder in Kolumbien leben, ist dieses Buch ziemlich gut weil es das alles schildert, aber wenn man eher fantasy bücher oder romane liest, ist dieses Buch eher nichts, vorallem nicht für schwache Nerven…

Louisa

Autor:
Ursuala Hasler
Titel:Pedro und die Bettler von Cartagena
Verlag:dtv
ISBN:978-3423702485
Preis:5,95

Einen Kommentar schreiben

du mußt angemeldet sein, um kommentieren zu können.