Die Welt und ich von Ilona Einwohlt

Die Welt und ich_Bild Sina hat Zuhause eine nervende Austauschschülerin aus Frankreich, und dass obwohl sie in Französisch grottenschlecht ist und es außerdem hasst. Ganz im Gegenteil zu Spanisch. Ihrer dritte Fremdsprache in der Schule und ihr neues Lieblingsfach, seitdem sie in den Ferien in Spanien und  auf Grund peinlicher Umstände sich geschworen hat Spanisch fliesend sprechen zu lernen. Doch als ihre spanisch Lehrerin einen Austausch nach Palma de Mallorca organisiert, ist Sina Feuer und Flamme. Aber nachdem sie genauer darüber nachgedacht hat, packen sie Zweifel: Was wenn die Gastfamilie ätzend ist?  Was wenn sie sich nicht verständigen kann? Was wenn sie überfallen ist oder sich verläuft? Was wenn…? Doch ihre Freundin Julia schafft ihr Vorerst alle Angst zu nehmen und überzeugt sie doch. So beginnt Sina sich auf die spannende Reise vorzubereiten.

Mir hat das Buch sehr gut gefallen. In dem Buch sind immer wieder Infokästen in denen manche Sachen hilfreich erklärt werden. Zum Beispiel was ein Klischee ist und welche Fragen im deutschen Einbürgerungs Test vorkommen. Das Buch würde ich auf jeden Fall für die empfehlen, die selber bei einem Austausch oder einer Sprachreise mitmachen oder mitmachen wollen. Weitere lustige Bücher aus der Sina Reihe auf  ww.sinasblog.de

Julia

Autor: Ilona Einwohlt
Titel: Die Welt und ich
Verlag: Arena-Verlag
ISBN:978-3-401-06613-4
Preis: 9,99 Euro

Eine Reaktion zu “Die Welt und ich von Ilona Einwohlt”

  1. Louisa

    Ich hab das Buch auch gelesen und fand es auch sehr gut! Ich mag die ganze …Und ich-Reihe gerne!

Einen Kommentar schreiben

du mußt angemeldet sein, um kommentieren zu können.